Behandlung

Erfahren Sie hier, wie eine Behandlung mit der Liebscher & Bracht Schmerztherapie abläuft:

Im Allgemeinen sind pro Schmerzzustand drei Behandlungen nötig. Eine Behandlung dauert bis zu 90 Minuten und kostet 150 €. Private Krankenkassen übernehmen in der Regel die Kosten, gesetzliche Krankenkassen nicht. Allerdings ist der Betrag im Rahmen der Gesundheitsvorsorge steuerlich absetzbar.

Fragen Sie in Ihrer Personalabteilung, ob es in Ihrer Firma ein „Betriebliches Gesundheitsmanagement“ gibt. Dann kann sich Ihr Arbeitgeber mit bis zu 500 € jährlich an Ihren Gesundheitsaufwendungen beteiligen.

Bitte vereinbaren Sie telefonisch Behandlungstermine.

Die IKK Südwest beteiligt sich im Rahmen des Gesundheitskontos an den Kosten für meine Behandlungen mit der Liebscher & Bracht Schmerztherapie. Wenn Sie bei einer anderen Krankenkasse versichert sind, fragen Sie doch einfach, ob Sie einen Zuschuss bekommen können.